Projekte

Hochwasserallianz Bocholter Aa für Bundespreis Blauer Kompass nominiert

Bildquelle Kreis Borken veröffentlicht unter https://www.umweltbundesamt.de/themen/klima-energie/klimafolgen-anpassung/werkzeuge-der-anpassung/tatenbank/hochwasserallianz-bocholter-aa

Die Hochwasserallianz Bocholter Aa ist eines von 20 ausgewählten Projekten für den Bundespreis Blauer Kompass. 240 Bewerbungen mit spannenden Projekten aus dem Bereich der Klimaanpassung hatten sich beworben. Nun können Sie noch bis zum 08.06.2022 über den Publikumspreis mitbestimmen. Sie können täglich hier über Ihr Lieblingsprojekt abstimmen. Mit neun Kommunen hat der Kreis Borken ein......

Weiterlesen

Tagged , , , , ,

Evaluation von Beratungsangeboten der LEA LandesEnergieAgentur Hessen

© Pixabay License, freie kommerzielle Nutzung

Effizienter Umgang mit Energie ist eine zentrale Maßnahme des Klimaschutzes. Eine Möglichkeit, in Zukunft weniger Energie zu verbrauchen, ist die energetische Sanierung von Gebäuden. Doch jedes Gebäude ist anders und die Möglichkeiten der Eigentümer:innen sind sehr spezifisch. Bei der Entscheidung, ob und wie zu sanieren ist, kann Energieberatung neben Fragen der technischen Umsetzung auch bei......

Weiterlesen

Tagged , , , ,

Eigenvorsorge bei Starkregen & Hochwasser

Das Thema Eigenvorsorge der Bevölkerung zum Schutz vor Schäden durch Starkregen- und Hochwasserereignisse gewinnt zunehmend an Bedeutung. Brandenburg ist zwar das trockenste Bundesland, doch Extremwetterereignisse wie Starkregen treten relativ unabhängig von durchschnittlichen Regenmengen auf. Somit ist jeder Ort in Deutschland potentiell durch Starkregen und damit verbundenen Schäden gefährdet1. So waren beispielsweise im Landkreis Oberhavel von......

Weiterlesen

Gemüse macht Schule … selbst geerntet schmeckt besser!

© Pixabay License, freie kommerzielle Nutzung

Das Projekt GemüseKlasse des Ackerdemia e.V. legt viel Wert auf eine wirkungsorientierte Konzeption und Umsetzung vor Ort: Das Mittel der Wahl: selber Pflanzen anbauen und essen, kurz ackern! Das Bewusstein für gesunder Ernährung, die Kenntnis von der Bedeutung von Gemüse und die Wertschätzung von Natur und Lebensmitteln sollen steigen, um bei den Kindern mehr begeisterten......

Weiterlesen

Dreißig Bauern wollen es wissen …

© Pixabay License, freie kommerzielle Nutzung

Der Einsatz von Insektiziden und Pestiziden in der konventionellen Landwirtschaft trägt maßgeblich zum dramatischen Artenrückgang von Insekten bei. Um die biologische Vielfalt zu schützen, sind die Umstellung auf ökologischen Anbau und der Verzicht auf Pflanzenschutzmittel dringend nötig. Konventionell arbeitende Landwirt:innen zögern jedoch umzustellen, da sie wirtschaftliche Einbußen befürchten. Eine mögliche Antwort darauf will das im......

Weiterlesen

Vierte Seminarreihe des Coachings für Nachwuchsgruppenleiter:innen der Sozial-ökologischen Forschung

© Pixabay License, freie kommerzielle Nutzung

Beginn der vierten Seminarreihe des Coachings für Nachwuchsgruppenleiter:innen der Sozial-ökologischen Forschung Erfolgreiche Nachhaltigkeitsforschung benötigt exzellent qualifizierte Nachwuchswissenschaftler:innen. Die Qualifikation in der transdisziplinären Nachhaltigkeitsforschung sowie die berufliche Etablierung in der Wissenschaft ist weiterhin besonders herausfordernd, da die Anforderungen komplexer als in der rein disziplinären Forschung und die Karrierewege weniger institutionalisiert sind. Seit 2002 werden im Förderschwerpunkt......

Weiterlesen

Gutes Klima beim größten kommunalen Stadtreinigungsunternehmen Deutschlands

© Jana Werg

Im Rahmen dieser von e-fect in Zusammenarbeit mit der BSR konzipierten und durchgeführten Qualifizierungsmaßnahmen wird bei den Klimalots:innen und den Kolleg:innen des Klimakreises fundiertes Wissen in für BSR-Beschäftigte relevanten Bereichen des Klimaschutzes aufgebaut bzw. gefördert. Dabei werden sowohl fachliches Wissen zu Klimaschutzthemen, methodisches Wissen zur Kommunikation von Klimaschutz-relevanten Inhalten und zum Umgang mit möglichen Widerständen......

Weiterlesen

Extremwetterereignisse Starkregen und Hitze – wie können Kommunen die Bevölkerung zur Eigenvorsorge aktivieren?

Was ist der Hintergrund? Viele Untersuchungen zeigen, dass reine Informationsmaßnahmen nur wenig erfolgreich sind, menschliches Verhalten zu ändern oder gewünschtes Verhalten zu erzeugen. Dies gilt auch im Bereich der Aktivierung zur Eigenvorsorge gegenüber Extremwetterereignissen als zentrale Folge des Klimawandels. Doch wie kann eine solche Aktivierung gelingen? In dem dreijährigen Projekt Regen//Sicher für das Umweltbundesamt haben......

Weiterlesen

Jugendliche und nachhaltiger Konsum

Titelbild der Veröffentlichung

Warum Jugendliche? Jugendliche sind in einer Lebensphase, in der wichtige Weichen für späteres Konsumverhalten gestellt werden können. Daher sind sie als Zielgruppe für Anstrengungen, nachhaltigen Konsum zu fördern, so wichtig und spannend. Bei unserem Ansatz sind wir davon ausgegangen, dass es bereits viele sehr gute Ideen von Jugendlichen – für Jugendliche – gibt, wie diese......

Weiterlesen

Repräsentative Studie, Architekturwettbewerb und Dialogverfahren zu Kleinstwohnungen in Norderstedt

© Stadt Norderstedt

Warum ist das Projekt so spannend? Kleinstwohnungen können einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung des Themenfeldes Wohnen leisten: Seit einigen Jahren nimmt die durchschnittliche Wohnfläche pro Person in Deutschland zu. Dies führt zu einer schlechteren Öko-Bilanz des Wohnens, insbesondere durch die benötigte Raumwärme und den zunehmenden Flächenverbrauch. Gleichzeitig steigen die Wohnungsmieten vor allem in den größeren......

Weiterlesen