Umweltpsychologie

Auf dem Weg in eine enkeltaugliche Zukunft – Interview mit Prof. Dr. Peter Schmuck

Interview mit Prof. Dr. Peter Schmuck zum Zukunftsmarkt 2016 in der Volksbank Bühl am 24. 4. 2016. Prof. Dr. Peter Schmuck ist der Hauptreferent auf dem fünften Zukunftsmarkt Mittelbaden des Grünen Forum Baden e.V., der am 24. April 2016 in der Schalterhalle der Volksbank Bühl stattfindet. Sein Thema „Von der Vision zur Umsetzung: Auf dem......

Weiterlesen

Anregungen für Smart-Grid-Technologien

Entwicklung von Anregungen für Smart-Grid-Technologien – eine einstellungsbasierte Analyse von Haushaltstypen in Norderstedt und anschließender CoCreation-Prozess mit Innovations- und umweltorientierten Kunden Die Stadt Norderstedt hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2040 eine „Nullemissionsstadt“ zu werden. Die Stadtwerke Norderstedt wollen als kommunales Unternehmen Dienstleistungen bereitstellen, mit denen die Energiewende bzw. Energiesparverhalten gefördert werden kann.......

Weiterlesen

Mehr Transparenz: Ausbau Stromübertragungsnetze

Mehr Transparenz über den Bedarf zum Ausbau der Stromübertragungsnetze Die Umstellung der Stromversorgung auf einen hohen Anteil erneuerbarer Energien macht auf Grund sich verschiedender regionaler Schwerpunkte der Energieerzeugung sowie der erhöhten zeitlichen Schwankung der erzeugten Energien einen Umbau der Stromübertragungsnetze nötig. Uneinigkeit besteht jedoch über Art und Umfang dieser Maßnahmen. Grundlage bisheriger Planungen sind die......

Weiterlesen

Brandenburger BNE-Kriterien fertiggestellt

Die im Dezember letzten Jahres gestartete partizipative Entwicklung von BNE-Qualitätskriterien für Bildungsangebote außerschulischer AnbieterInnen in Brandenburg hat mehrfach Früchte getragen: neben den Brandenburger BNE-Qualitätskriterien (BNE-QK) für Bildungsangebote wurde ein Vorschlag für den zukünftigen Brandenburger Lernweg zur BNE-Qualitätsentwicklung erarbeitet. BNE-Qualitätskriterien: Angebotsqualität Silber und Gold Die im Auftrag des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des......

Weiterlesen

Transportrad zum Mieten

Einen neuen Schreibtischstuhl nach Hause bringen? Sechs Kästen Limo für die Party einkaufen? Mit (Klein-)Kind und Kegel an den See fahren? Für innerstädtische Transporte, bei denen bislang vor allem das Auto zum Einsatz kam, gibt es in Norderstedt und Konstanz seit Ende Juli 2016 eine attraktive Alternative: öffentliche Transporträder, die einfach und kostengünstig gemietet werden......

Weiterlesen

Workshops: Wie sieht eine gute Beteiligung der Öffentlichkeit bei der Standortsuche aus?

Zwei Workshops mit jungen Erwachsenen und Beteiligungspraktikern (Anmeldung bis zum 7. Oktober!) Nach dem Ende der Stromerzeugung aus Kernenergie werden in Deutschland 1.900 Castor-Behälter mit radioaktiven Abfallstoffen und bis zu 600.000 Kubikmeter weitere radioaktive Abfälle zurückbleiben. Diese Abfälle sind eine Million Jahre lang sicher zu verwahren. Die Kommission Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe bereitet die Suche......

Weiterlesen

Workshop zur Stärkung und Vernetzung von Professionellen im Themenbereich Klima

Training; Quelle: clipdealer ID: 727640 Wie kann ich Klimaschutz als Thema attraktiv vermitteln? Wie lassen sich meine Zielgruppen stärker motivieren? Wie kann ich produktive, langfristige Klimaschutz-Kooperationen anregen? Wo fange ich an? Was mache ich als erstes? Was kann ich wirklich bewegen? Kennen Sie diese Fragen aus der eigenen Klima-Arbeit? Dann macht „Peer-Coaching“ Sinn: Andere haben ähnliche Fragen und arbeiten an......

Weiterlesen

Zukunftskompetenzen in der öffentlichen Verwaltung

Welche Kompetenzen benötigen kommunale VerwaltungsmitarbeiterInnen zukünftig? Diese Frage greift das neu erschienene Buch „Kompetenzen für die Zukunft – Personalentwicklung im Fokus“, herausgegeben von Andreas Gourmelon, auf. Darin befasst sich e-fect Mitglied Malte Schophaus in dem Artikel „Nachhaltige Gestaltungskompetenzen in der öffentlichen Verwaltung“ mit dem Konzept der Gestaltungskompetenzen, die im Rahmen der UN-Dekade für Bildung für......

Weiterlesen

Verantwortung für unsere Zukunft – Interview mit e-fect Mitglied Dr. Christian Hoffmann

Welche Visionen und Modelle führen zu nachhaltigeren Lebensstilen? Welche Anstrengungen auf individueller als auch gemeinschaftlicher Ebene müssen getätigt werden, damit kommende Generationen auf eine lebenswerte und umweltgerechtere Zukunft blicken können? Diese und mehr essentielle Fragen stellt die neue Dialog-Plattform „Diskurs Zukunft“ ins Zentrum ihres Webangebots. Auf ihrer Homepage versammeln die Macher Informationen, Lektüreempfehlungen, Portraits, aber......

Weiterlesen

Wie kommuniziert man klimawissenschaftliche Ergebnisse für alle verständlich?

Vor dieser Aufgabe steht das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit BMUB jeden Tag bei der Vermittlung ihrer Klimaschutzaktivitäten. Wie kann man das 2-Grad-Ziel erläutern, wie anthropogen erzeugte Klimagase verständlich machen? Fremdwörter, Fachtermini und komplexe Zusammenhänge erschweren die Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern. Noch dazu, wenn die Wissenschaft und die Bevölkerung unterschiedliche Sprachen......

Weiterlesen