Dialog

Haus und Grund vor Starkregen schützen

Im Rahmen einer Informationsveranstaltung werden am 02.12.2017 in Worms Starkregenkarten vorgestellt. Sie verdeutlichen, bei welchen Starkregenereignissen das Wasser wo hinfließt und wo es gegebenenfalls auch sich sammelt. Doch die Bürgerinnen und Bürger sollen nicht im Regen stehen gelassen werden. An praktischen Beispielen und in Kurzvorträgen erhalten sie Informationen, wie sie sich, ihr Haus und ihren......

Weiterlesen

Standortsuche Endlager für hochradioaktive Abfälle: Rückblick und Ausblick

2015 und 2016 haben wir für die Kommission Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe des Deutschen Bundestages Workshops mit jungen Erwachsenen und BeteiligungspraktikerInnen durchgeführt. Aufgabe war, Empfehlungen für ein Standortsuchverfahren für ein Lager für hochradioaktive Abfallstoffe abzugeben. Diese Empfehlungen sind dann im letzten Frühjahr der Kommission überreicht worden. Doch was ist mit den Empfehlungen passiert? Was ist......

Weiterlesen

Nachhaltigkeitsstrategie Otto-von-Guericke-Universität

Als vorläufigen Meilenstein führt die Otto-von-Guericke-Universität OVGU am 22.06.2017 einen Strategieworkshop zur Nachhaltigkeit durch. Ziel ist, den ersten Entwurf einer Nachhaltigkeitsstrategie für die OVGU zu diskutieren. e-fect konzipiert und moderiert diese Veranstaltung. Weitere Informationen und die Anmeldemöglichkeit finden sich hier. Ansprechpartner: Stefan Löchtefeld, loechtefeld@e-fect.de Bereich: Dialog...

Weiterlesen

Innovative Beteiligung zur Anpassung an den Klimawandel: Regen // Sicher – Projekt

Ein zentraler Baustein der Deutschen Anpassungsstrategie ist die Beteiligung von relevanten gesellschaftlichen Gruppen an der Umsetzung von Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel auf kommunaler Ebene. Das Umweltbundesamt hat e-fect und unserem Kooperationspartner ecolo – Agentur für Ökologie und Kommunikation aus Bremen daher mit dem Projekt „Analyse innovativer Beteiligungsformate: Regen // Sicher“ beauftragt.Ziel des Projektes......

Weiterlesen

Qualitätsoffensive Schulverpflegung

… die Brandenburger Tafelrunde geht weiter Im letzten Jahr moderierte e-fect im Rahmen der Qualitätsoffensive Schulverpflegung die Brandenburger Tafelrunde. Im Auftrag des Ministeriums der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz Brandenburg (MdJEV) und des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) gestalteten wir mit der Projektagentur Berlin / Vernetzungsstelle Schulverpflegung Brandenburg zwei große Tafelrunden und......

Weiterlesen

Professionalisierung der BNE in Brandenburg

Bereits zum sechsten Male fand im November 2016 der Austausch von über 130 Akteuren aus Brandenburg aus dem Themenfeld Bildung für Nachhaltige Entwicklung BNE statt. Unter dem Titel „Auf dem Weg- Professionalisierung der BNE in Brandenburg“ wurden zentrale Themen der künftigen Arbeit für BNE-AkteurIinnen diskutiert, ein weiterer Austausch und Vernetzung angeregt und eine politische Wirkungsentfaltung......

Weiterlesen

Klimaschutzkonzept Oldenburg

Projekt des Monats – Klimaschutzkonzept des Landkreises Oldenburg Monatlich beschreibt das Service & Kompetenzzentrum Kommunaler Klimaschutz SK:KK eines ihrer inzwischen über 8.000 Projekte. Im Mai 2016 das Klimaschutzkonzept des Landkreises Oldenburg und seine acht Kommunen. Für dessen partizipative Erstellung war e-fect mit infas Enermetric Consult GmbH verantwortlich. Und die Umsetzung geht voran – wie wir......

Weiterlesen

Beratungsnetzwerk für Energieeffizienz

Einstieg: Hohen Neuendorf ist eine Stadt von 25.000 Einwohnern nördlich von Berlin. Die Stadtverwaltung hat eine ambitionierte Klimaschutzstrategie, die unter anderem vorsieht, dass durch die energetische Sanierung von Ein- und Mehrfamilienhäusern Treibhausgase eingespart werden. Doch wie können die Bürgerinnen und Bürger dazu motiviert werden, Geld und Mühe zu investieren, ihre Häuser auf einen effizienten Energiestandard......

Weiterlesen

Standortsuche Endlager für hochradioaktive Abfälle

Die Kommission Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe des Deutschen Bundestages biegt auf die Endgerade ihrer über zweijährigen Tätigkeit ein. Im Sommer 2016 wird sie ihren Bericht mit den Empfehlungen für ein Standortsuchverfahren für ein Lager für hochradioaktive Abfallstoffe abgeben. Bei dieser Standortsuche, die aufgrund der zahlreichen Untersuchungen noch bis 2031 dauern wird, soll auch die Öffentlichkeit......

Weiterlesen

Kommunale Nachhaltigkeit 2015

Inwieweit beeinflusst die nationale Nachhaltigkeitsstrategie auch die kommunale Ebene? Diese Frage bearbeiteten rund 80 junge kommunale Verantwortungsträger aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft in einem online-Dialog sowie einer Dialogkonferenz in Berlin. Der Rat für nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung lud kommunale Akteure unter 30 Jahre zu einem Dialogprozess ein, um sich mit der Verknüpfung kommunaler Vorhaben zur......

Weiterlesen