Wirkt – Klimaschutzkonzept des Landkreises Oldenburg

Nachdem der Landkreis Oldenburg bereits 2015 im Wettbewerb Kommunaler Klimaschutz mit dem Projekt „Regionales Energiemanagement – REM kommunal“ gewonnen hat, wurde er in diesem Jahr im Rahmen der 10. Kommunalen Klimakonferenz erneut ausgezeichnet.

Dieses Mal für das Kooperationsprojekt „Klimaallianz in der Landwirtschaft“, das der Landkreis gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und dem Kreislandvolkverband Oldenburg e.V. initiiert hat. In dem Projekt geht es darum, Landwirte mittels eines von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen erarbeiteten Tools zum Klimaschutz zu beraten. Auf Basis von Daten, die dem Landwirt sowieso zur Verfügung stehen, werden Empfehlungen für den Betrieb abgeleitet. Immer im Blick: Welche Maßnahmen können ohne größeren Aufwand durchgeführt werden? Welche größeren Veränderungen können wir in ähnlicher Kostenhöhe durchführen? Wo sparen wir vielleicht sogar durch Klimaschutzmaßnahmen? Häufig ergeben sich aus den Maßnahmen Win-Win-Situationen für Landwirt und Umwelt.

Die Idee zu dieser Kooperation wurde im Rahmen der partizipativen Erstellung des Klimaschutzkonzeptes für den Landkreis im Jahr 2014 geboren. Für die partizipative Ideenentwicklung war e-fect verantwortlich. Die Kooperation wird bestimmt auch wieder Thema bei der inzwischen 10. Klimaschutzbeiratssitzung Anfang März sein, die wir wie bisher auch moderieren dürfen. Wir gratulieren herzlich und freuen uns, wenn wir durch unsere Mitwirkung Wirkungen erzeugen.

Ansprechpartner: Stefan Löchtefeld

Comments are closed.